Heizung Lüftung Sanitär - Christian Wilming - Paderborn


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Heizkörper

Gesunder Klimawechsel mit modernen Heizkörpern

Bei der Renovierung des Eigenheims erlebt man immer wieder das gleiche Phänomen: Mit großer Sorgfalt wird an alle möglichen Umbaudetails gedacht, nur der Heizkörper bleibt merkwürdigerweise ausgespart. Vollkommen zu unrecht, denn es gibt wirklich genügend Gründe, den Heizkörper bei der Renovierung nicht zu vernachlässigen!

Alte Heizkörper belasten unnötig das Haushaltsbudget!

Langsame Reaktionszeiten und überdimensionierte Wärmeleistung verbrauchen bei den heutigen niedrigen System-Temperaturen viel mehr Energie als notwendig.

Bei gleichen Abmessungen reicht statt des alten, tiefen DIN-Heizkörpers beispielsweise oft schon ein „Zweisäuler” aus, um den Wärmebedarf des Raumes zu decken. „Individuelle Wärmebedarfsausrichtung für thermische Behaglichkeit” – so heißt heute das Motto bei der Auswahl eines modernen Heizkörpers.

        aus alt …                        mach neu!

Der Zahn der Zeit nagt an den „Heiz-Dinos” und nicht selten setzen Rost und Kalk zum Angriff an. So kann bei Korrosion und Lochfraß Wasser aus dem Heizkörper laufen und Teppiche oder Parkett ruinieren und dadurch hohe Schäden verursachen.

Ein entscheidender Grund für den Heizungstausch ist der Gesundheitsfaktor. Gesundes Raumklima hängt stark von der Staubbelastung in der Atemluft ab und alte Heizkörper wirbeln durch ihren hohen Konvektionsanteil im wahrsten Sinne des Wortes viel Staub auf. Moderne Heizkörper haben dagegen einen hohen Anteil an Strahlungswärme und beschränken die Luftbewegungen auf ein Minimum.

Neben technischen und gesundheitlichen Gründen sind moderne Heizköper ein optischer Blickfang mit dem Sie positiven Einfluss auf die Raumgestaltung nehmen können. Waren die Heizkörper früher klobig und grau, so gibt es sie heute in unterschiedlichster Form- und Farbgebung und sie können individuell auf das Ambiente eines Raumes ausgerichtet werden.

Farb- und Form-Akzente setzen mit neuen Heizkörpern!

Wußten Sie schon?

Designheizkörper von Zehnder sind sowohl effektiv, sparsam als auch optisch attraktiv.



KfW-Förderung

Energie sparen heißt bares Geld sparen. Mit den richtigen Maßnahmen können Besitzer von Immobilien deutlich Energiekosten sparen. Hinzu kommt eine Reihe staatlicher Fördermöglichkeiten, die Energiesparmaßnahmen zusätzlich belohnen.

Auswahl und Einbau geeigneter Heizkörper für Brennwertkessel und Wärmepumpen sind von einem Fachhandwerker durchzuführen.

Ausführliche aktuelle Informationen erhalten Sie schnell und neutral über folgende Links:






Zehnder Heizwand „Dualis”

Außergewöhnlich im Design, zuverlässig in der Funktion: Die leistungsstarke Heizwand „Zehnder Dualis” verbreitet wahre Wärme-Wellen in Wohn- und Schlafraum.


Vorteile:

•  Außergewöhnliches Design
•  Kurze Reaktionszeiten
•  Optimale Wärmeverteilung
•  Großer Strahlungsanteil
•  Optionale Handtuchstange

Zehnder Heizwand „Radiapaneel”

Vielfalt in Formen, Farben und Abmessungen bietet die Heizwand Zehnder „Radiapaneel”. Die Wärmeleistung kann durch Modelle mit Konvektionslamellen noch gesteigert werden.


Vorteile:

•  Modellvielfalt
•  Geschlossener Korpus
•  Ecklösungen realisierbar
•  Sonderlösungen
•  Eignung für feuchte Räume

Zehnder Spiegelheizkörper




Vorteile:

•  Moderne, gerade Optik

Montage als rechte oder linke Ausführung möglich
•  Klassische Spiegelform


WILMING hilft mit Rat und Tat ...

Mit Tipps und Ratschlägen zur Auswahl des richtigen Heizkörpers stehen wir Ihnen gern zur Seite.
Als Meisterbetrieb haben wir eine langjährige Erfahrung und können Sie kompetent beraten.

Wir bieten ein breites Spektrum moderner Heizkörper für Wohn- und Büroräume.

Selbstverständlich finden wir auch die individuelle Lösung für Ihr Bad.





Fotos © Zehnder GmbH, Lahr, Deutschland


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü